The home of Eurovision lyrics

katja-ebstein_lead

Germany
<< 1979 1981 >>
Song Information
Music: Ralph Siegel
Lyrics: Bernd Meinunger
Conductor: Wolfgang Rödelberger
Eurovision Song Contest 1980
Position: 2nd
Points: 128pts
Other versions
German English
French Italian

German
Sie setzen jeden Abend eine Maske auf
Und sie spielen wie die Rolle es verlangt
An das Theater haben sie ihr Herz verkauft
Sie steh’n oben und die unten schau’n sie an

Sie sind König, Bettler, Clown im Rampenlicht
Doch wie’s tief in ihnen aussieht, sieht man nicht

Theater, Theater, der Vorhang geht auf
Dann wird die Bühne zur Welt
Theater, Theater, das ist wie ein Rausch
Und nur der Augenblick zählt

Wie ein brennendes Fieber, wie ein Stück Glückseligkeit
Ein längst vergessner Traum erwacht zum Leben
Theater, Theater, gehasst und geliebt
Himmel und Hölle zugleich

Und der Clown, der muss lachen, auch wenn ihm zum Weinen ist
Und das Publikum sieht nicht, dass eine Träne fließt
Und der Held, der muss stark sein und kämpfen für das Recht
Doch oft ist ihm vor Lampenfieber schlecht

Alles ist nur Theater und ist doch auch Wirklichkeit
Theater, das Tor zur Phantasie
Theater, Theater, nur der bleibt dir treu
Der dich vor Leidenschaft liebt

Theater, Theater ist Leben und Traum
Anfang und Ende zugleich
Theater, Theater, ihr schenkt uns Applaus
Wir geben alles für euch

Und lachen und weinen für euch
Ja, wir geben alles für euch

Translation
They put a mask on every evening
And they play the role they have to play
They have sold their hearts to the theatre
They’re standing up there and those below look at them

They’re kings, beggars, clowns in the footlight
But how it looks deep inside them, you can’t see

Theatre, theatre, the curtain opens
Then the stage becomes the world
Theatre, theatre, it’s like an intoxication
And it’s only the moment that counts

Like a burning fever, like a piece of happiness
A long forgotten dream comes back to life
Theatre, theatre, hated and loved
Heaven and hell at the same time

And the clown has to laugh, even if he wants to cry
And the audience doesn’t see that a tear is rolling down
And the hero has to be strong, and fight for the right
But often he’s got stage fright

Everything is just like theatre, but it’s also reality
Theatre, the gateway to fantasy
Theatre, theatre, the only one who stays true
Who loves you with passion

Theatre, theatre is life and dream
Beginning and ending at the same time
Theatre, theatre, you give us the applause
We give everything for you

And laugh and cry for you
Yes, we give everything for you

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visitors from around the world

free counters