The home of Eurovision lyrics

alexa-feser_lead

Song Information
Music: Steve van Velvet, Alexa Feser
Lyrics: Steve van Velvet, Alexa Feser

German
Hinter vergoldeten Türen
Über den Dächern der Welt
Näher bei Gott und den Sternen
Hat es sich zu dir gestellt

Da an der Spitze des Feldes
Mit großem Abstand zum Rest
Standet ihr Seite an Seite
Auf einem Siegerpodest

Es hat keine Finten geschlagen
Hat sich nie vor dir versteckt
Du hattest es vor deinen Augen
Aber niemals entdeckt

Immer dann, immer dann, immer dann
Wenn es vor dir stand
Hast Du es nicht erkannt
Hast Du es nicht erkannt

Immer dann, immer dann, immer dann
Wenn es greifbar war
Dann war es dir zu nah
Dann war es dir zu nah

Immer dann, immer dann

Nicht in den Blicken der Anderen
Oder in ihrem Applaus
Nicht an der Kunst an den Wänden
In deinem endlosen Haus

Nicht in den großen Momenten
Oder dem Ring an der Hand
Hast Du es jemals gefunden?
Hast Du es jemals erkannt?

An den entlegensten Orten
Momenten der größten Gefahr
Da war es dein treuer Begleiter
Es war dir ganz nah

Immer dann, immer dann, immer dann
Wenn es vor dir stand
Hast Du es nicht erkannt
Hast Du es nicht erkannt

Immer dann, immer dann, immer dann
Wenn es greifbar war
Dann war es dir zu nah
Dann war es dir zu nah

Es hat deine Feinde vertrieben
Dich ohne Pause bewacht
Hat dich ein Leben begleitet
Dir jeden Weg freigemacht

Hat für dich bei all deinen Fragen
Nach einer Lösung geschaut
Dir über Flüsse und Gräben
Eine Brücke gebaut

Immer dann, immer dann, immer dann
Wenn es vor dir stand
Hast Du es nicht erkannt
Hast Du es nicht erkannt

Immer dann, immer dann, immer dann
Wenn es greifbar war
Dann war es dir zu nah
Dann war es dir zu nah

Translation
Behind gilded doors
Over the roofs of the world
Closer to God and the stars
It has positioned itself by your side

There at the top of the field
Far in the distance to the rest
You stood side by side
On a winner’s podium

It has never performed any tricks
It has never hidden from you
You had it right before your eyes
But you never discovered it

Always, always, always
When it stood before you
You didn’t recognize it
You didn’t recognize it

Always, always, always
When it was available to you
It was too close for you
It was too close for you

Always, always

Not in the eyes of others
Nor in their applause
Not in the art on the walls
In your endless house

Not in the big moments
Nor the ring on your hand
Have you ever found it?
Have you ever recognized it?

At the most remote places
In moments of greatest danger
It was your most faithful companion
It was very close to you

Always, always, always
When it stood before you
You didn’t recognize it
You didn’t recognize it

Always, always, always
When it was available to you
It was too close for you
It was too close for you

It has driven your enemies away
Watching you without a break
It has accompanied you for a lifetime
Cleared every way for you

It has for you regarding all questions
Looked for a solution
Gotten over rivers and ditches
Built a bridge

Always, always, always
When it stood before you
You didn’t recognize it
You didn’t recognize it

Always, always, always
When it was available to you
It was too close for you
It was too close for you

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visitors from around the world

free counters