The home of Eurovision lyrics

germany_lead

Song Information
Music: Michael Janz
Lyrics: Michael Janz

Ich hab’ schon lang nichts mehr gespürt
Viel zu viel lässt mich unberührt
Weiß nicht mehr wer was von mir hält
Wer mich beschützt in dieser Welt
Weil es doch letztlich zu nichts führt

Ich suche noch und finde nicht
Glaube nicht, was man verspricht
Und der letzte löscht das Licht

Am Ende aller Zeit, sag was bleibt
Sag mir woran glaubst du dann
Am Ende aller Zeit, was wird sein
Sag mir woran glaubst du dann

Es fehlt mir die Kraft, ich gebe auf
Nehme den Preis dafür in Kauf
Weil es mir schwer zu tragen gibt
Weil sich das Ziel endlos verschiebt
Wer rollt den Stein den Berg hinauf

Ich suche noch und finde nicht
Glaube nicht, was man verspricht
Und der Letzte löscht das Licht

Am Ende aller Zeit, sag was bleibt
Sag mir woran glaubst du dann
Am Ende aller Zeit, was wird sein
Sag mir woran glaubst du dann

Am Ende aller Zeit, sag was bleibt
Sag mir woran glaubst du dann
Am Ende aller Zeit, was wird sein
Sag mir woran glaubst du dann

Am Ende aller Zeit, nur Einer bleibt
Dann reich’ ich dir meine Hand

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visitors from around the world

free counters