The home of Eurovision lyrics

Als ich vor ein paar Monaten
Einen großen Schweinebraten
Ganz alleine aufgegessen hatte
Konnte ich doch noch nicht wissen

Daß die Erbinformationen
Mit der Nahrung aufgenommen
Unter äußerst günstigen Umständen
Sich mit den körpereigenen

Kompatiblen Chromosomen
Zu vollkommen neuartigen
Genetischen Kombinationen
Verbinden können

Ick wer zun Schwein
Ick wer zun Schwein
Ick wer zun Schwein
Ick wer zun Schwein

Anfangs hab ich, zugegeben
Noch nix davon mitbekommen
Hab nur etwas zugenommen
Das kann ja wohl mal vorkommen

Doch meine Beine begannen
Mit der Zeit kürzer zu werden
Und aus meinen Haaren
Wurden ganz allmählich harte Borsten

Meine intellektuellen
Dichterischen Fähigkeiten
Ließen auch langsam zu wünschen
Übrig, daß muß ich wohl akzeptieren

Dieses Lied ist, zugegeben
Nicht gerade sehr gut gelungen
Doch dafür enden alle Zeilen
Auf “E N”!

(Ick wer zun Schwein, ick wer zun Schwein)
(Ick wer zun Schwein, ick wer zun Schwein)
?(Ick wer zun Schwein)

(Ick wer zun Schwein, ick wer zun Schwein)
(Ick wer zun Schwein, ick wer zun Schwein)
(Ick wer zun Schwein)

(Zun Schwein)
(Schwein)
(Schwein)
(Schwein)

Ick wer zun Schwein
Ick wer zun Schwein
Ick wer zun Schwein
Ick wer zun Schwein

Ick wer zun chr
Ick wer chr, chr
Ick, chr, chr, chr chr

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visitors from around the world

free counters